Bohnenkamp, Ralf

 

untitled | Unikat in Mischtechnik | Epoxidharz | 140cm x 140cm x 4cm

untitled | Unikat in Mischtechnik | Epoxidharz | 140cm x 140cm x 4cm

Bohnenkamps Malerei bereichert den wissenschaftlich-kühlen Kosmos des Minimal Painting um ein sinnlich-emotionales Element.


Obwohl die Bilder in ihrer einfachen Formensprache und reduzierten Farbigkeit von den physikalischen Gesetzmäßigkeiten sprechen, die unserer realen Welt zugrunde liegen, verwandeln sie sich durch Farbschichtung und körperhafte Materialität und durch sichtbare Spachtelführung: das vormals Klare wird undeutlich, das Gerade wird unregelmäßig, das sichtbare wird prekär – hier beginnt die Kontemplation. Dem Betrachter offenbaren die Bilder eine stille Farbenpoesie, die allein rational nicht erfasst werden kann. Als „Andachtsbilder“ im besten Sinne stehen sie damit in einer Tradition, die von den Klassikern der abstrakten Moderne auf den Weg gebracht wurde.
Bohnenkamp fügt dieser Tradition seine eigene Deutung hinzu: mit eigenen Farbkontrasten und mit einem präzisen Sinn für Komposition.

Geboren 1966 in Essen
Ausbildung zum Theatermaler
Seit 1992 als freischaffender Maler und Grafiker tätig
vertreten in der Kunstsammlung der DB Stiftung

 

Ausstellungs- und Messebeteiligungen:

Bologna (I)
Brüssel (B)
Dortmund
Düsseldorf
Essen
Frankfurt
Hamburg
Köln
München
New York (USA)
Utrecht (NL)

Zahlreiche Einzelausstellungen in namhaften Galerien

Galerie Best  /  Künstler A-Z  /  Current Page