Candycars

 

CANDYCARS | Petra Pastell | 80x80cm | Fotoabzug unter Acryl | limitiert + signiert

Petra Pastell | 80x80cm | Fotoabzug unter Acryl | limitiert + signiert

#CANDYCARS verbreiten gute Laune.
Sie kommen, um mit ihren Farben und Formen
die Welt bunter zu machen.

Mit Spielzeugautos verbinden wir Momente der Leichtigkeit in unserer Kindheit. Schöne Formen, klassisches Design und bunte Farben – Miniaturautos sind ein universeller Transporteur von guter Laune. Die Künstlerin Eva Gieselberg arbeitet bei ihrem Fotoprojekt #CANDYCARS mit der ästhetischen Reduziertheit des Minimalismus. Nach dem Motto „less is enough“ steht Im Fokus der Arbeit das grafisch orientierte Spiel mit Farben und Formen betagter Modellautos. Alle Fotografien werden bereits während der Aufnahme 1:1 komponiert. Auf eine nachträgliche digitale Bildmanipulation wird verzichtet.

„An einem Sonntag im Frühjahr 2015 leuchtete mich ein schrammeliges Spielzeugauto an. Es stand auf dem Küchenregal im Sonnenlicht und blinzelte keck: ein Lamborghini Espada, mit flacher, sportlicher Karosserie und pastellfarbenem Lack. Das Abbild einer Ikone. Ich fragte mich, ob man kleine Autos genauso gut in Szene setzen kann wie große? Spontan folgte der griff zur Kamera und ich tauchte mit dem Espada und ein paar seiner Kollegen in ihre eigene automobile Miniatur-Welt ein. Vor farbigen Hintergründen entfalteten die ‚Kleinwagen‘ ihre ganz eigene Ästhetik. Ich war verliebt.“ Soe beschreibt Eva Gieselberg den Start zu dem Zyklus CANDYCARS. Eine Idee war geboren und alles nahm seinen Weg..
„Autos haben mich schon als Kind begeistert. Als Teenager kaufte ich mir einen Käfer noch bevor ich den Führerschein besaß. Ich lernte, Reparaturen am VW selbst durchzuführen, nahm an 1/4-Meile-Rennen teil und hielt schon damals meine liebsten Automomente mit der Kamera fest. Was folgte war eine Ausbildung als Automobilredakteurin. Ich reiste quer durch Europa, um von Veranstaltungen zu berichten, neue Fahrzeugmodelle auf der Rennstrecke zu testen und autobegeisterte Menschen zu interviewen. Immer mit dabei: eine Fotokamera. Die Formen und Linien von Design-Klassikern in Szene zu setzen, ist eine wunderbare Arbeit. Dass nun neben den großen Autos auch Spielzeugmodelle in den Fokus rücken, ist eine immense Bereicherung.“

Galerie Best  /  Künstler A-Z  /  Current Page